Kupfermanufaktur Weyersberg

Skeppshult

Die Manufaktur Skeppshult

Die Produkte der schwedischen Manufaktur Skeppshult aus reinem Gusseisen sind einzigartig!

Schwedische Handwerkskunst

Kein anderes Kochgeschirr eignet sich so gut für Schmorrgerichte oder zum scharfen Anbraten von Fleisch wie die Produkte von Skeppshult. Schon während der Produktion werden die Artikel eingebrannt, verfügen somit über eine Patina und die damit verbundenen sehr guten Antihaft- und Brateigenschaften. Die Töpfe und Pfannen eignen sich für alle Herdarten, für offenes Feuer und den Grill. Kaum ein anderes Produkt bietet so vielseitige Einsatzmöglichkeiten und ist nahezu unverwüstlich. Die Töpfe und Pfannen sind aus 6 mm starken Gusseisen und von Hand gegossen. Dadurch sind sie sehr stabil und verfügen über eine außergewöhnliche Wärmespeicherfähigkeit. Jedes Skeppshult-Produkt wird mit viel Handarbeit hergestellt und ist ein wertvolles und zeitloses Unikat.

Sie möchten mehr über Skeppshult erfahren? Schreiben Sie uns

Der aktuelle Flyer der Manufaktur Skeppshult handelt von der wunderschönen Region Småland. Småland überzeugt nicht nur mit seiner wunderschönen Natur und seinen vielen Freizeitmöglichkeiten sondern auch mit typischer schwedischer Hausmannskost. Ein kleiner Auszug aus der småländischen Rezeptvielfalt ist hier für Sie dargestellt. Wir wünschen gutes Gelingen!

Ostkaka - schwedischer Käsekuchen:
Sie benötigen:

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Zitronen auspressen. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. 80g Zucker mit 1El Vanillezucker und den 4 Eigelben schaumig schlagen. Die Creme fraiche zusammen mit dem Quark, den Mandeln und dem Zitronensaft verrühren und unter die Eigelbmaße heben. Zum Schluß das geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

Den Teig in eine gefettete Form geben und etwa 35 Minuten backen. Zusammen mit den Preiselbeerenmus servieren.

Pytt i panna - schwedisches Resteessen:
Sie benötigen:

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Den Lauch ebenfalls waschen und in Ringe zerkleinern. In einer Pfanne Butter erhitzen und die Kartoffeln etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. In der Zwischenzeit die Rote Beete in Würfel schneiden und die Petersilie fein hacken.

Butter in einer Pfanne erhitzen und den Speck anbraten. Den Lauch und die gebratenen Kartoffeln hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Die Eier als Spiegeleier anbraten und die Petersilie zusammen mit der Roten Beete in die Kartoffelmischung geben. Die Restepfanne mit den Spiegeleiern garnieren und servieren.